AlinaD User-Status: VIP gender icon AlinaD
time Gepostet am 04.11.2016, 20:01 Uhr
chart 949 Besuche

Da es scheinbar neue "Regeln" für Mods gibt, aufgrund fehlender / geringer Userzahlen, weniger zu kicken / mehr zu verwarnen usw, möchte ich mal etwas zu dem "Thema" schreiben.

Klar kann ich es einerseits verstehen, dass man etwas hier an / durch dem Chat verdienen möchte. Die Userzahlen sind geringer geworden und deshalb "versucht" man nun, es ein wenig "ruhiger angehen zu lassen" und somit neue User "binden möchte".
Kommt mir jetzt bitte nicht mit "es wurde oft genug grundlos gekickt oder lange gebannt" - blabla.
Ich finde es, sagen wir mal ziemlich nervig, wenn man vor allem in letzter Zeit vermehrt von Leuten angeschrieben wird, die doch nur das eine suchen, gewisse Dinge "verlangen / fordern" und wenn man denen sagt, man tut dies nicht, gibt keine privaten Kontaktdaten oder sei vergeben, wird man gleich ziemlich derbe beleidigt, bilder werden niveaulos und angreifend kommentiert und das mehrfach von leuten, die eine Abfuhr bekommen haben.
Genauso "mies" ist es eben, wenn solche Leute im Öffi dann noch sonst was über einen verbreiten, weil sie mit einer Abfuhr nicht klar kommen, weil man auf ihren Willen, einen "geilen Chat" zu führen, nicht eingeht.
Wenn man solche Leute blockt (für private Chatfenster) werden eben Bilder kommentiert und das mehrfach von solchen...

Auch,wenn Userzahlen fehlen, so werden nicht alle Stammis es mitmachen, das vermehrt Leute mit befremdlichen Suchanfragen (vor allem die xxx-Chatter, Pädos, etc) Oberhand gewinnen und permanent rumnerven, einem Spaß am Schreiben usw nehmen.
Ja, man ist freiwillig hier, wen es nicht passt, der kann gehen. Blabla, ich weiß...
Fakt ist, es wird nicht lange dauern und es werden noch mehr Stammis, also so schon genug, durch diese nervigen, schlimmen User, die oftmals nicht mal registriert sind, verdrängt werden. Ein paar werden evtl bleiben, aber viele "neue nette Chatter" werden nicht dazu kommen.
Ich habe in der letzten Woche mit ein paar geschrieben, die das erste mal im Chat waren. Die, die normal waren oder einen netten Eindruck gemacht haben, waren "schockiert" was gesucht wird und meinten, dass der Chat nix auf Dauer wäre, wenn es Leute gäbe, die sowas suchen und sowas auch noch geduldet wird...

Ich bin mir sicher, dass es irgendwann so weit sein wird, dass viele Stammis weg sind, ein paar noch über bleiben und es viele geben wird, die nur noch das eine suchen. Ob als Fake oder sonst was.
Dies werden zum Großteil Gelegenheitschatter sein, die irgendwann das Interesse verlieren. Es wird also anfangs vielleicht mehr / die Userzahlen gehen wieder hoch, dennoch wird es im Nachhinein wieder weniger werden, da die meisten Stammis vertrieben wurden und die "zwielichten Leute" nur kurz ihren "trieb ausleben" kaum noch on kommen oder gar nicht mehr.

Ich würde es mehr begrüßen, wenn wieder strenger gegen unangebrachte User vorgegangen wird. Ist aber nur meine Mainung. Da kann jeder eine andere haben.
Letzten Endes muss es der Admin / Betreiber des Chats selber wissen, was ihm wichtiger ist.

Grüße Alina

like karin 34 gesch, teatime, einfach anna

AlinaD                  
Status: mod gender bluetiger
time Gepostet am 04.11.2016, 20:31 Uhr
 

Alina, es sieht leider so aus, daß der Betreiber des Chats nicht die Menschen hier sieht, sondern die klicks und damit Geld. Es wird neuerdings jeder in Schutz von ihm genommen, einige Beispiele dafür:
Warum kickt ihr Leute, die Nebenjobs anbieten?...Ich glaube 90% der User im Chat wissen genau, worum es bei den Jobs geht. Aber wir Moderatoren dürfen nicht kicken, KÖNNTE ja Zeitung austragen sein.
Warum werden Leute mit TG-Angeboten gekickt?.... Ihr wißt doch gar nicht wofür TG angeboten wird. Nehmt doch nicht immer das schlechteste an.
Wir Mods sind ja auch nur 3-6 und mehr Stunden jeden Tag im Chat und haben natürlich gar keine Ahnung, was da läuft.
Die jungen Mädchen fühlen sich so oft von den älteren Männern belästigt hier im Chat und auch ich frage mich, warum schreibt ein 50jähriger eine 14jährige an. Und das im Minutentakt, ich kann die Mädchen verstehen, daß sie den Chat verlassen. Denn wenn wir für länger kicken, werden sie wieder freigeschalten vom Webmaster, falls sie kein Proxy haben.
Und eins ist Fakt, aber das erkennt der Betreiber nicht, wenn hier zu milde bzw. gar nicht mehr gekickt wird, alles was sexuelle Nötigung ist, das spricht sich schnell rum in dieser Szene und der Chat rutscht immer mehr zum Sexchannel ab.
Dabei hätte der Chat soviel Potential.

Eines kann ich aber abschließend versprechen und das im Namen aller Mods....ENTGEGEN ALLER ANWEISUNGEN WERDEN WIR IMMER DEN JUGENDSCHUTZ BEACHTEN UND EINHALTEN.  Die Älteren müssen eben zur Zeit lernen, mehr die Blockfunktion zu nutzen.

like karin 34 gesch, einfach anna, Beryll, teatime

AlinaD                  
User-Status: VIP gender AlinaD
time Gepostet am 04.11.2016, 20:45 Uhr
 

Hallo bluetiger,

ich kann sowohl euch Mods verstehen, als auch den webmaster bzw den Betreiber.
Geld jedoch kommt nicht alleine von Gelegenheitsusern, die nicht mal registriert sind, sondern "nur mal eben schnell Druck abbauen möchten" und danach wieder off gehen. Ggf private Kontaktedaten wie Skype, Kik, Whatsapp "erlangen möchten"

Nebenjobs, schön und gut.
Wer ein wenig Ahnung hat, der weiß, dass ein seriöses "gesuche" nicht über einen Chat stattfindet.
Als Bsp "Fotografen", diese suchen für private Shootings, etc.
Sobald man diese jedoch nach der Art der Bezahlung, Verwendungszweck der Bilder etc fragt und man selber auch ein wenig Ahnung von der Maeterie hat, lassen diese von einem ab, da sie selber fake sind und wohl doch nur das eine wollen.
Ist mir schon oft genug passiert.

Wegen Jugendschutz und Belästigung:
Jugendschutz sollte im Vordergrund stehen. Klar gibt es Chatregeln, worin steht, dass man bitte stehts einen Erwachsenen in greifbarer Nähe haben soll oder ähnliches. Es sollte aber dennoch relativ klar sein, dass viele jüngere schreiben, ohne dass die erziehungsberechtigten / Eltern / "Aufpasser" davon wissen.
Natürlich wird es viele abschrecken, wenn man teilweise im Minutentakt nur für gewisse Themen angeschrieben wird.

Wie du schon gesagt hast und ich es in anderen Threads mehrfach lesen konnte und auch selber die Meinung vertrete: Der Chat hätte mehr Potential bzw hat, aber dadurch, dass der Mensch bzw User als Kuh, die man melken kann gesehen wird, sind solche "belangen" anscheinend nicht Grund genug, gegen die "bösen Buben" vorzugehen, denn es könnte ja ein potentieller Kunde sein, der genug Milch abwirft...
Vielleicht ändert sich ja noch was, zumindest wäre das zu hoffen.

Grüße Alina

like karin 34 gesch, teatime

AlinaD                  
User-Status: Auszeichnung in Bronze gender Nina01
time Gepostet am 04.11.2016, 23:08 Uhr
 

Hallo,

vielleicht ein etwas anderes Thema, aber denke ich trotzdem noch passend zum Chat. Ich fände es zum Beispiel auch gut, wenn dem Mod Team jemand wie ich angehören würde. Das muss dann nicht zwingend ich sein, aber gerade meine Altersklasse (15) ist die, die von den vielen Belästigungen am Meisten getroffen wird. Ich hab mich auch mal um den Job beworben, aber nie eine Antwort erhalten. Ich denke ein Teenager ist im Mod-Team nicht erwünscht, ich fände es aber sehr sinnvoll, weil wir doch quasi an der Quelle sitzen sag ich mal.

Wäre nur so eine Anmerkung von mir.

Grüße Nina

like Noch keine Bewertung

AlinaD                  
gender [Gelöschter Nutzer]
time Gepostet am 05.11.2016, 19:13 Uhr
 

Ich stehe voll und ganz hinter  bluetiger, damit ist alles gesagt.

like teatime

AlinaD                  
User-Status: VIP gender AlinaD
time Gepostet am 05.11.2016, 21:08 Uhr
 

Nina01,

wegen Beitritt des Mod-Teams:
Ich hatte mich auch mal erkundigt gehabt, jedoch wird ein Mindestalter ab 28 gewünscht. Somit würe es für all jene, die dieses Alter nicht erreicht haben möglich, dem Team beizutreten.
Wird evtl auch Ein Grund sein, je nachdem, wen du angeschrieben hast bzgl Beitritt, dass du keine Antwort erhalten hast.

Dass die Mods ihre Arbeit so gut es geht, Laune und Zeit auch zulassen, sollte den meisten bewusst sein. Auch, wenn es einige Vertreter der Meinung gibt, dass wohl angeblich grundlos gebannt (für 1 Jahr etc) oder gekickt wurde.

Das Thema ist dennoch, dass es in letzter Zeit, seit der neuen "Regelung" vermehrt dazu kommt, dass unangebrachte User, mit teilweise schon ziemlich auffälligem Nick den Chat betreten, User belästigen, beleidigen, ihrem Frust freien Lauf lassen, aus Spaß und / oder Langeweile "trollen" und dergleichen.
Vielleicht sollte der Betreiber einmal darüber nachdenken, was er treuen Usern / stammis "antut", wenn er die unangebrachten User ihren Wahn freien Lauf lässt.
Blocken etc schön und gut, aber bei der Flut, die da teilweise kommt, wäre man ja fast nur noch damit beschäftigt und das soll ja auch nicht Sinn und Zweck sein.

Wir können nur hoffen, dass sich etwas ändert.

Liebe Grüße, Alina

like teatime

AlinaD                  
Status: mod gender bluetiger
time Gepostet am 05.11.2016, 22:44 Uhr
 

Hallo Nina, es tut mir leid, aber im Zeitalter von Kurzkicks komme ich nicht immer gleich dazu, zu antworten. Zu deiner Anfrage wegen Mod..... du bist minderjährig, auch wenn deine Altersgruppe die Zielgruppe einiger älterer User ist, mach dir bitte eins klar, du könntest auch nichts anderes tun als kicken. In deinem Alter mach erstmal deinen Schulabschluss, konzentriere dich auf das reale Leben, denn von einem Mod werden 3 Stunden tgl erwartet. Und das, was wir als Mods zu lesen bekommen, ist zum Teil so kriminell, wenn es z.B um das Anbieten der eigenen Kinder geht, die oftmals nicht älter als 10 sind, wenn es um K9, Inzest usw. geht.Als Mod muss man Nerven wie Stahl haben und auch Lebenserfahrung. Denn nicht jeder liebt die Moderatoren. Das in deinem Alter....... erspare dir das, es ist eh ungesetzlich, in einem Chat wie diesem Kinder als Mods einzusetzen. Aber jeder Mod ist für dich da, wenn es Probleme gibt.

like teatime


Du musst im Chat als registrierter User eingeloggt sein, um etwas ins Forum schreiben zu können. Zum Login